Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

D-JUGEND

JSG Friedrichsfeld/ Seckenheim

 

 Saison 2019/ 20  (Jahrgang 2007/ 2008)

 


 

 Trainer:                                     


 
                           

Tino Mildner

Inhaber DFB-C-Lizenz

Tel.: 0176/ 50 69 13 32

Email: tm2500@web.de

 

         

 

 


Training:

 

Montag 18.00 bis 19:30 Uhr

 

 


 

 

Spielplan der Kreisklasse 3

14.09., 13:45 Uhr   TSG 62/ 09 Weinheim III (H)

21.09., 13:45 Uhr   SC 08 Reilingen II (A)

28.09., 13:45 Uhr   FV 08 Hockenheim (A)

05.10., 13:45 Uhr   FV Brühl (H)

12.10., 13:45 Uhr   JSG Ladenburg/ Leutershausen (A)

19.10., 13:45 Uhr   SpVgg Wallstadt II (H)

26.10., 13:45 Uhr   TSV Amicitia Viernheim IV (A)

09.11., 13:15 Uhr   TSV Neckarau III (H)

16.11., 13:15 Uhr   SV Laudenbach (A)  

 


05.06.19

TESTSPIEL

D-Jugend mit sehenswertem ersten Test

JSG Friedrichsfeld/ Seckenheim - SC Käfertal  3:5

(TM) Am letzten Trainingstag vor den Pfingstferien lud die neue D-Jugend der Jugend-Spielgemeinschaft Friedrichsfeld/ Seckenheim die D-Jugend des SC Käfertal zu einem Freundschaftsspiel ein. Im Vorfeld wurde vereinbart, dass beide Mannschaften mit dem Jahrgang 2008 antreten, jedoch reiste der SC mit dem Jahrgang 2006/ 07 an. Daher waren die Käfertaler der Heimmannschaft allein schon körperlich überlegen. So vereinbarten die Verantwortlichen, dass die JSG mit einem Spieler mehr antreten durfte. Das Spiel begannen die Gäste sehr stürmisch und kämpferisch. Die jungen Spieler der neu formierten JSG hielten aber gut dagegen und wehrten die Angriffsversuche der Gäste erfolgreich ab. In der 4.Spielminute jedoch konnten die Spieler aus Käfertal das 0:1 erzielen. Obwohl die D-Jugend der neuen JSG noch nie zusammen gespielt hatte, fanden sie sich auf dem Platz gut zurecht und konnten nach und nach Akzente setzen, indem sie jetzt immer öfter gefährlich vor das Tor der Gäste kamen. In der 12.Spielminute nahm sich Gökhan Ak ein Herz und zog aus der zweiten Reihe ab und erzielte den Ausgleich zum 1:1. Die jungen Gäste vom SC übernahmen aber wieder das Spiel und konnten durch ihre Dominanz erhöhen und erzielten in der 20. Minute den erneuten Führungstreffer zum 1:2. Keine zwei Minuten später legten sie noch mal nach und bauten ihre Führung auf 1:3 aus. Dass die Führung der Gäste zu diesem Zeitpunkt nicht deutlicher ausfiel, hatten die jungen JSGler ihrem Kampfgeist und einem gut aufgelegten Torben Moser im Tor zu verdanken. Trotz dem Zwei-Tore-Vorsprung gab die junge Heimmannschaft nicht auf, und in der 28.Spielminute passte Yusuf Akyüz auf den freistehenden Gökhan Ak und dieser verkürzte noch vor der Pause auf 2:3. Die zweite Hälfte begannen die Gäste wieder sehr druckvoll, aber diesmal waren die JSGler auf der Hut und konnten ein frühes Gegentor erfolgreich verhindern. Die Gäste erhöhten den Druck immer mehr und dominierten klar das Spielgeschehen. Immer wieder kamen sie sehr gefährlich vor das Tor der Spielgemeinschaft, aber ein Erfolg wollte sich nicht einstellen. Erst in der 37. Spielminute konnten sie ihre Führung auf 2:4 ausbauen. Die jungen Gäste waren der Heimmannschaft in körperlicher Hinsicht klar überlegen, aber vom Spielerischen her waren beide Mannschaften auf Augenhöhe. Trotz des Kampfgeists der neuen Spielgemeinschaft konnten die Gäste in der 40. Minute noch das 2:5 erzielen. Aber die junge Heimmannschaft gab sich noch nicht geschlagen und kämpfte weiter gegen die Dominanz der Gäste an und der Kampfgeist wurde in der 50. Minute mit einem Tor von Miro Wieser belohnt. Die letzten 10 Minuten war es ein Spiel auf Augenhöhe, beide Mannschaften konnten sich aussichtsreiche Torchancen erarbeiten, konnten diese aber nicht positiv verwerten. So endete das Freundschaftsspiel der neuen Spielgemeinschaft von Friedrichsfeld/Seckenheim in der D-Jugend mit 3:5.

Die D-Jugend trat in folgender Formation an:

Max Dehoust, Yusuf Tanis, Justin Friedrich, Hubert Krawczynski, Miro Wieser, Gökhan Ak, Marlon Gaubatz, Johnathan Pepper, Fabian Zuschke, Yusuf Akyüz, Robin Striehl, Sinan Bicer, Finn Bobner, Lukas Zuber, Torben Moser, Lea Ries, Lize Termaten, Gina Mildner

 


27.05.19

MELDUNG

Neue D-Jugend startet ins Training

(wy) In der kommenden Saison wird wieder eine D-Jugend-Mannschaft an den Start gehen. Um die zehn Spieler werden dabei aus der eigenen E-Jugend in die neue Altersklasse, hinzu kommen sieben Jugend-Akteure von der TSG Seckenheim, mit denen der FC Germania in der D-Jugend dann wieder eine Jugendspielgemeinschaft (JSG) eingehen wird. „Die Kooperation mit der TSG in der nun zu Ende gehenden Saison war hervorragend“, lobt der stellvertretende Jugendleiter Markus Bobner. Am vergangenen Montag schon startete der neue D-Jugend-Kader bereits in das Training. Jeweils montags und mittwochs von 18 bis 19:30 Uhr werden die kommenden D-Jugendlichen bis zur Sommerpause bereits miteinander trainieren, um den gegenseitigen Kennenlern- und Integrationsprozess zu beschleunigen. „Ich rechne dann mit 18 Spielern“, freut sich Trainer Tino Mildner auf einen gut bestückten Kader, ist aber dennoch stets offen für Neuzugänge.