Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

C-JUGEND  

JSG Friedrichsfeld/ Seckenheim

Saison 2020/ 21  (Jahrgang 2006/ 2007)

 


 

 

Trainer:

                              

 

 

 

                        

Alexander Ries               

 

 

 

 

 

 

Hans-Jürgen Betzwieser

 

 

 

 

 

 

Jakob Kappler

 


Training:

 

Mittwoch 18 bis 19.30 Uhr

 


 

Spielplan Kreisklasse 1

 

SC Käfertal (H)                                                0:4

FV 03 Ladenburg (A)                                      0:4

DJK Fortuna Edingen-Neckarhausen (H)    8:3

FV Fortuna Heddesheim II (A)                      3:1

Spielfrei

TSV Neckarau II (A)                                         0:5

SV Schriesheim III (H)                               abges.

SC Blumenau II (A)                                    abges.

TSG Eintracht Plankstadt (H)                   abges.

 

 

 

 

 



19.10.20

4.SPIELTAG

Tolle Leistung der C-Jugend

FV Fortuna Heddesheim II - JSG Friedrichsfeld/ Seckenheim  1:3

(AR) Nach dem Sieg der Vorwoche trat die JSG hochmotiviert an und so spielte sich das Geschehen anfangs nur vor dem Tor von Heddesheim II ab. Doch zunächst wurde das Anrennen noch nicht belohnt, der letzte Pass gelang zumeist nicht. Ein guter Vorstoß von Paul Hotz und Emir Tanis fand nicht den Weg ins Tor. Dann kam die 18 Minute und Paul Hotz kam über die linke Seite, flankte vor das Tor und Dario Stegarescu stand goldrichtig und verwertete die Hereingabe zum 0:1. Danach ließ der Druck der JSG etwas nach und Heddesheim II kam das eine oder andere Mal vor das Tor von Schlussmann Julius Wehinger. Eine echte Torchance sprang für die Fortunen jedoch nicht heraus. Nach dem Seitenwechsel bot sich dasselbe Bild. In der 41.Minute belohnte Mick Heller die Versuche der JSG auf das zweite Tor. Aus kurzer Distanz setzte er den Schuss ins Netz. Wer nun dachte, das Spiel wäre gelaufen, der irrte gewaltig. Yllnor Berisha unterlief in der 51.Minute ein katastrophaler Fehlpass und der Heddesheimer Stürmer bedankte sich mit der ersten richtigen Torchance der Hausherren mit dem 2:1-Anschlusstreffer. Nun machte sich Verunsicherung in den Reihen der Friedrichsfelder/ Seckenheimer breit. Erst Yavuz Genc konnte die Gemüter wieder beruhigen und erzielte reaktionsschnell das 3:1 (55.). Die letzten Minuten des Spiels machte sich die JSG das Leben schwerer als nötig. Anstatt die ausbleibende Spielzeit kontrolliert zu Ende zu bringen, unterliefen den JSG-Akteuren wieder unnötige Fehler, die aber glücklicherweise folgenlos blieben.

Die C-Jugend spielte in folgender Aufstellung:

Julius Wehinger – Ylli Berisha, Yllnor Berisha, Valon Shala (30.Malte Moser), Kamin Sarhoz, Arlind Berisha, Paul Hotz, Mick Heller, Dario Stegarescu, Carlo Schreiber, Yavuz Genc, Emir Tanis

 


11.10.20

3.SPIELTAG

Paukenschlag der C-Jugend

JSG Friedrichsfeld/ Seckenheim - DJK Fortuna Edingen-Neckarhausen  8:3

(AR) Aufgrund des schwachen Saisonauftakts hatte sich die JSG für diese Partie einiges vorgenommen. Schon nach wenigen Minuten gingen die Gastgeber mit 1:0 in Führung (12.), begünstigt durch einen Patzer des gegnerischen Schlussmanns. Nur zwei Minuten später nutzte Dario Stegarescu eine erneute Unsicherheit der Gäste zum 2:0 (14.). Anschließend konnten Mick Heller durch einen gefühlvollen Heber (25.) und Yavuz Genc (28.) die Führung auf 4:0 ausbauen. Nur wenige Sekunden später nutzten die Gäste eine Unkonzentriertheit der Heimmannschaft zum 4:1-Anschlusstreffer aus (29.). Der anhaltende Ehrgeiz der JSG wurde kurz vor dem Pausenpfiff noch durch einen Treffer von Karim Sarhoz mit dem 5:1 belohnt (34.). Der zweite Durchgang begann auffallend verhalten. Mick Heller verpasste mit einer akrobatischen Einlage den nächsten Treffer und bemühte das Aluminium. Erst in der 46.Minute konnte Dario Stegarescu nach einer schönen Ecke von Arlind Berisha per Kopf das 6:1 erzielen. 13 Minuten später war erneut Yavuz Genc an der Reihe und zeichnete für das 7:1 verantwortlich (59.). Dario Stegarescu baute die Führung auf 8:1 aus, als er den Gäste-Torhüter getunnelt hatte. Anschließend wurde Friedrichsfeld/ Seckenheim nachlässig und gestattete der DJK Fortuna Edingen-Neckarhausen noch zwei weitere Ehrentreffer (65., 67.). Im Vergleich zu den Vorwochen zeigte sich die JSG stark verbessert.

Die C-Jugend spielte in folgender Aufstellung:

Maurice Geis – Carlo Schreiber, Mick Heller (15.Yavuz Genc), Arlind Berisha, Dario Stegarescu, Valon Shala, Ylli Berisha, Yllnor Berisha, Emir Tanis (13.Karim Sarhoz)

 


07.10.20

2.SPIELTAG

C-Jugend verliert erneut gegen Römerstädter

FV 03 Ladenburg - JSG Friedrichsfeld/ Seckenheim  4:0

(AR) Nach dem bitteren Pokalaus vor zwei Wochen zuvor, bot sich für die JSG die Gelegenheit zur schnellen Revanche. Aber soviel vorweg: Daraus wurde nichts. Schon die ersten Minuten zeigten, dass die Ladenburger sehr gut eingestellt waren. Sie brachten die nötige Einstellung, Kampfgeist, Zweikampfverhalten und Laufbereitschaft auf den Platz, was der JSG wie auch schon im ersten Spiel gegen Käfertal nun erneut fehlte. In der 11.Minute war der Ball im Netz der JSG und die Heimelf lag mit 1:0 in Führung, vorausgegangen war eine Schlafmützigkeit in der Abwehr der Gäste. Ein Angriff über die rechte Seite wurde noch konsequent unterbunden, doch nach der Flanke standen drei Ladenburger ganz frei vor Julius Wehinger, der den ersten Versuch noch parierte, beim Nachschuss aber machtlos war. Bis zur Pause versuchte die JSG, den Rückstand nicht noch weiter anwachsen zu lassen und verteidigte mit Mann und Maus. In dieser Phase wurde es stellenweise hitzig, da die Zahl der Foulspiele und Diskussionen auf dem Feld anstiegen. In der zweiten Spielhälfte schaffte es die JSG dann doch, das Spiel auf die Gegenseite zu fokussieren, so dass auch die eine oder andere Torgelegenheit heraussprang. In der 55.Minute hatten die Friedrichsfelder/ Seckenheimer die klarste Chance zum Ausgleich, als Ylli Berisha zum Elfmeter anlief. Zum Entsetzen aller setzte er den Strafstoß allerdings neben das Tor. Danach nahmen die Ladenburger das Heft wieder in die Hand. Nach einem Eckball stimmte die Zuordnung bei der JSG nicht und es stand 2:0 (39.). Kurze Zeit später vollendeten die Römerstädter einen Konter zum 3:0 (42.), womit die Partie vorentschieden war. Nun nahmen auch die Nickligkeiten wieder zu und in der 70.Minute klingelte es abermals im Tor der JSG zum 4:0-Endstand.

Die C-Jugend spielte in folgender Aufstellung:

Julius Wehinger – Carlo Schreiber, Maurice Geis, Dario Stegarescu (20.Karim Sarhoz), Arlind Berisha, Valon Shala, Yllnor Berisha, Ylli Berisha, Emir Tanis (24.Malte Moser)

 


25.09.20

1.SPIELTAG

C-Jugend versiebt Saisonauftakt

JSG Friedrichsfeld/ Seckenheim - SC Käfertal  0:4

(AR) Die Gastgeber starteten in dieses erste Saisonspiel gut und hatte durch Julia Karl bereits nach zwei Minuten die Riesenchance zur Führung, ließen diese aber ungenutzt. In der Folge nahm Käfertal das Spiel mehr und mehr unter Kontrolle und schnürte die JSG in ihrer Hälfte ein. So gingen die Gäste folgerichtig mit 1:0 in Führung. Die Gastgeber ließen Kampfgeist, Laufbereitschaft und die einfachsten spielerischen Mittel vermissen. Mit dem 0:3 waren die Friedrichsfelder/ Seckenheimer zur Pause noch gut bedient. Den einzigen Lichtblick verströmte Dario Stegarescu, der kurz vor der Pause noch die Gelegenheit zum Anschlusstreffer hatte, doch sein Heber wurde von Käfertals Keeper stark an den Pfosten gelenkt. Im zweiten Durchgang ließen es die Gäste ruhiger angehen, ließen jedoch gleichwohl nichts anbrennen. Die JSG fand jedoch keine Lösung, die Reihen des SC Käfertal zu überspielen. Gelang dies doch einmal, dann scheitere es oft am letzten Pass oder an Dingen wie Ballannahme oder Ballverarbeitung. Das 0:4 war dann sinnbildlich für den Auftritt der JSG: Eine Flanke von rechts klärte ein JSG-Spieler direkt vor die Füße eines Gegenspielers, der zum Endstand einnetzte.

Die C-Jugend spielte in folgender Aufstellung:

Julius Wehinger – Ylli Berisha, Valon Shala, Arlind Berisha, Julia Karl (27.Yavuz Genc), Emir Tanis, Mick Heller, Yllnor Berisha (18.Karim Sarhoz), Dario Stegarescu, Carlo Schreiber (6.Maurice Geis), Paul Hotz (14.Lukas Fink)

 


21.09.20

TESTSPIEL

C-Jugend nimmt erfolgreich Revanche

JSG Friedrichsfeld/ Seckenheim - JSG Langenbrücken/ Kronau  7:3

(AR) Zur Generalprobe auf Großfeld vor dem Pokalspiel empfing die JSG Friedrichsfeld/ Seckenheim die JSG Langenbrücken/ Kronau. Im ersten Aufeinandertreffen im vergangenen Winter ging die JSG noch mit einer 1:4-Niederlage wieder nach Hause. Nun folgte also die Revanche. Und die Gastgeber gaben von Beginn an den Ton an. Emir Tanis sorgte nach nur vier gespielten Minuten für die 1:0-Führung. Nach 14 Minuten kamen die Gäste aus Langenbrücken/ Kronau zum schmeichelhaften Ausgleich. Doch nur drei Minuten später brachte Lukas Fink die JSG wieder in Front. Es war nun hauptsächlich ein Spiel auf ein Tor. Binnen zwei Minuten bauten die Gastgeber durch Emir Tanis (21.) und Yavuz Genc (23.) die Führung auf 4:1 aus. Danach ging es nun etwas ruhiger zur Sache. Die etwas dezimierte Mannheimer Truppe ließ den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen. Schließlich erhöhte Emir Tanis mit seinem dritten Tor des Tages auf 5:1 (32.). Viel mehr passiert nicht mehr. In der Schlussphase drehten beide Mannschaften nochmals auf. Maurice Geis erzielte nach toller Vorarbeit von Yllnor Berisha das 6:1 (55.), ehe Lukas Fink nach Vorlage von Yavuz Genc seinen persönlichen Doppelpack zum 7:1 schnürte (68.). Die Luft bei den Gastgebern war nun raus und Langenbrücken/ Kronau betrieb noch etwas Ergebniskosmetik zum 7:2 (73.). Den Schlusspunkt setzte Arlind Berisha, der nach einer Ecke sehenswert per Kopf ins eigene Tor zum 7:3 traf (75.). Danach war Schluss. Die Revanche gegen Langenbrücken entschied die C-Jugend der JSG Friedrichsfeld/ Seckenheim am Ende klar mit 7:3 für sich.
Die C-Jugend spielte in folgender Aufstellung:
Ylli Berisha, Yllnor Berisha, Arlind Berisha, Albijon Berisha, Emir Tanis, Yavuz Genc, Julius Wehinger, Malte Moser, Dario Stegarescu, Paul-Linus Hotz, Maurice Geis und Lukas Fink

 


17.09.20

KREISPOKAL, 1.Runde

Bitteres Pokal-Aus für C-Jugend

FV 03 Ladenburg - JSG Friedrichsfeld/ Seckenheim  2:1

(AR) In der 1.Runde des Mannheimer Kreispokals musste die C-Jugend in die Römerstadt reisen. Nach langer Zeit war es für die JSG wieder ein Fußballspiel unter Wettbewerbsbedingungen. Das Spiel begann jedoch gar nicht nach den Erwartungen für die Gäste, Ladenburg spielte aggressiv und presste früh. Nach einer ersten Chance für die JSG, kamen die Hausherren jedoch nach 13 Minuten zum Führungstreffer, als die Friedrichsfelder/ Seckenheimer im Mittelfeld eine unfreiwillige Vorlage gaben und der FV-Angriff alleine auf Julius Wehinger im JSG-Tor zulief und erfolgreich abschloss. Nach 20 Minuten befreite sich das Gästeteam von dem Druck und konnte das Spiel offener gestalten. Alleingänge von Paul Hotz und Emir Tanis brachten jedoch nicht den gewünschten Erfolg, auch ein Distanzschuss von Lukas Fink fand nicht den Weg ins Tor. Auf der Gegenseite wurde es kurz vor der Pause noch einmal gefährlich, da nach einer Flanke ein Ladenburger Spieler völlig frei stand, aber Paul Hotz im letzten Moment die Situation klären konnte. Danach war Halbzeit, in die der FV 03 mit der knappen Führung ging. Das JSG-Trainergespann sprach in der Kabine einige Punkte an, was sich das Team danach auch beherzigte. Mick Heller verwandelte eine Hereingabe von der linken Seite mit einem platzierten Schuss. Jetzt war die JSG richtig im Spiel und erspielte sich eine Tormöglichkeit nach der anderen. Yavuz Genc verpasste freistehend vor dem gegnerischen Tor die Führung. Danach zappelte der Ball dann doch im Netz, doch leider fand der Treffer aufgrund einer angeblichen Abseitsstellung keine Anerkennung. Nach kurzer Aufregung ging es weiter und Julia Karl vergab noch zwei weitere klare Einschussmöglichkeiten für die JSG, doch entweder war ein Abwehrbein oder der Ladenburger Torhüter im Weg. Doch wer vorne seine Chancen nicht macht, wird hinten bestraft. In der 59.Minute, also sechzig Sekunden vor dem Spielende, schaltete die Heimelf nach einem Ballverlust der JSG im Mittelfeld schnell um und verwandelte diese Einladung zum 2:1-Siegtreffer. In den letzten Minuten versuchte die JSG-Elf noch einmal alles und warf alles nach vorne. Eine größere Torchance sprang jedoch nicht mehr heraus.

Die C-Jugend spielte in folgender Aufstellung:

Ylli Berisha, Yllnor Berisha, Arlind Berisha, Mick Heller, Paul Hotz, Maurice Geis, Julius Wehinger, Lukas Zuber, Miro Wieser, Malte Moser, Lukas Fink, Julia Karl, Dario Stegarescu, Carlo Schreiber, Emir Tanis, Yavuz Genc.

 


14.09.20

TESTSPIEL

C-Jugend fertigt den Gegner ab

JSG Friedrichsfeld/ Seckenheim - Pirates FC Frankenthal  9:0

(AR) Schon in den ersten Minuten zeigte sich, dass dieses Spiel nur in eine Richtung verlaufen könnte. Paul-Linus Hotz brachte die JSG in Führung und trotz des schnellen Ausgleichs der Gäste, übernahmen die Friedrichsfelder/ Seckenheimer das Spielgeschehen. So dauerte es auch nicht lange, bis sich dies auch in Toren widerspiegelte. Kapitän Ylli Berisha besorgte umgehend die 2:1-Führung für die JSG Friedrichsfeld/ Seckenheim. Danach spielte nur noch die JSG, vom Gast kam nahezu gar nichts mehr und schnell schraubten Dario Stegarescu, Paul Hotz und Yavuz Genc das Resultat auf 5:1. Im zweiten Durchgang bot sich dasselbe Bild, die JSG hatte zahlreiche Chancen, brachte aber nicht alle im Tor unter. Nach 50 Minuten stand es aus Sicht der Friedrichsfelder/ Seckenheimer durch Treffer von Emir Tanis, Yavuz Genc, Maurice Geis und Malte Moser schon 9:1. Danach hat der Gegner aus Resignation die Partie abgebrochen.

 


13.08.20

MELDUNG

Auslosung des C-Jugend-Kreispokals

(wy) Eine schwere Aufgabe hat die C-Jugend der JSG Friedrichsfeld/ Seckenheim in der 1.Runde des Mannheimer Kreispokals zugelost bekommen. In der Auftaktrunde am 5.September geht es für die JSG zum FV 03 Ladenburg, der in der Vorsaison mit 7 Siegen, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen den 4.Tabellenrang in der Kreisstaffel 1 belegte und zukünftiger Ligakonkurrent der JSG ist. Der Saisonauftakt für die C-Jugend ist zwei Wochen später, am 19.September, gegen den SC Käfertal.