Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Bambinis

 

Saison 2016/ 17  (Jahrgang 2010 und jünger)

 

Alter mindestens 4 ½ Jahre 

 

 


 

 Trainer:

 

                                          

 

 Waldemar Koslik

 Email: waldemar.koslik@fcgermania03.de

 

 

 

Thorsten Pisot       

 

 

 

 


 

 

Training:

 

Dienstag 17.00 bis 18.00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

01.03.17

Bambini zeigen sich spielfreudig

SPIELFEST in Lützelsachsen

(wy) Zum zweiten Auftritt des Jahres reiste die Bambini-Mannschaft zum Hallenspielfest der TSG Lützelsachsen nach Weinheim. Die jüngsten Germanen traten dort mit zwei Mannschaften an, so dass alle Spieler gleich lange Einsatzzeiten hatten. Doch insbesondere das als FC Germania Friedrichsfeld I angetretene Team hatte mit der TSG Lützelsachsen II, der SG Hemsbach II, der SpVgg Ilvesheim I und der FSG Bensheim I vier starke Gegner zu bespielen. Dennoch zeigten sich die Friedrichsfelder unbekümmert und unbeeindruckt und zeigte teilweise bereits sehenswerte Vorstellungen. Das zweite Germania-Team im Rennen, wobei die Trainer Waldemar Koslik und Thorsten Pisot bei der Einteilung der beiden Mannschaften keine sportlichen Kriterien heranzogen, sondern möglichst gleichstarke Teams kreieren wollten, konnte sich mit der TSG Lützelsachsen III, der SpVgg Ilvesheim II, der SG Hemsbach III und dem FV 03 Ladenburg II messen. Auch hier waren für die Altersklasse interessante Spiele zu sehen. Am Ende trugen sich für die Friedrichsfelder Kicker Arda Demiral, Berat Yazici und Leon Blumhardt in die Torschützenliste ein.

Die Bambinis traten mit folgenden Spielern an:

Adina Sann, Adrian Sann, Matz Zacharias, Arda Demiral, Berat Yazici, Leon Blumhardt, Alexander Seichter, Jonas Sefrin, Tufan Iskender, Mike Riesland und Elias Berthold.

 


10.01.17

Bambinis verteilen nicht nur Geschenke

HALLENTURNIER in Friedrichstal

(TP) Zum ersten Aufgalopp im neuen Jahr nahmen die Bambinis des FC Germania Friedrichsfeld mit zwei Mannschaften am Hallenspielfest des Namensvetters und Partnervereins FC Germania Friedrichstal teil. Der ältere Jahrgang der Jung-Germanen konnte gegen die Teams des SV Blankenloch I, der TSG Eintracht Plankstadt I und der JFV Stutensee I bestehen. Insbesondere gegen Stutensee I konnten die Schwarz-Weißen beim 4:1-Sieg ihr Können auch in Toren ausdrücken. Der jüngere Jahrgang spielte gegen den SV Blankenloch II, die JFV Stutensee II und den Gastgeber FC Germania Friedrichstal II. Gegen Stutensee II gewannen die kleinen Helden sogar mit 6:1 durch sage und schreibe 6 Treffer von Mats Zacharias. Der Fußball-Nachwuchs hatte einen Riesenspaß und in Form einer Medaille wurden sie für ihre tollen Leistungen belohnt. Nach der Siegerehrung überreichte Friedrichsfelds Bambini-Trainer Waldemar Koslik dem Veranstalter ein Gastgeschenk in Form eines Nostalgie-Trikots  in den schwarz-weißen Mannschaftsfarben, denn nicht nur der Vereinsname mit dem FC Germania Friedrichstal ist ähnlich, auch die Vereinsfarben sind identisch. Im Gegenzug erhielt die Friedrichsfelder Abordnung eine Tasse und einen Schal mit Vereinsemblem aus Friedrichstal. Ein gemeinsames Foto war danach selbstverständlich.  

Die Bambinis traten mit folgenden Spielern an:

Mike Riesland, Adrian Sann, Elias Berthold, Adina Sann, Alexander Seichter, Mats Zacharias,  Arda Demiral und Finn Unger. 

 


16.11.16

Bambinis mit viel Freude bei der Sache

TURNIER in Brühl

(WK) Zum ersten Hallenspielfest in dieser Saison reisten die Bambinis des FC Germania Friedrichsfeld aufgeregt und erwartungsvoll nach Brühl. Der Gastgeber hatte den Kindern eine schöne Umgebung geboten, so dass Eltern und Kinder intensiv mitfiebern konnten. So war schon vor dem ersten Anpfiff die Aufregung deutlich spürbar. Während das erste Spiel gegen den FV 03 Ladenburg I noch von großer Nervosität geprägt war und mit 1:2 verloren gegeben werden musste, sah es in der zweiten Begegnung schon besser aus. Gegen die TSG Lützelsachsen I waren die Jung-Germanen von Anfang an voll auf der Höhe und gestalteten das Geschehen. Am Ende stand ein 4:0-Erfolg, der strahlende und glückliche Gesichter verursachte und die kleinsten Germanen gleich nochmal ein Stückchen wachsen ließ. Zum Abschluss spielten die Friedrichsfelder gegen TSV Amicitia Viernheim I erneut ruhig und gut und erzielten mit dem 1:1 auch ein tolles Ergebnis. Unter dem Strich war es für die Spieler, aber auch für die Eltern und Betreuer ein schöner Tag.

Die Bambinis traten in folgender Formation an:

Finn Unger, Tufan Iskender, Berat Yazici, Arda Demiral, Leon Blumhardt und Matz Zacharias.